Lukácsháza Abért I. és II. Sees

  

   
Wassertyp:

künstlicher See

 

I. Vasi vizeken Abért Kupa képei

     

Die Fotos des Fischbesetzes-3000 Kg

Karpfen-kann man hier besichtigen

 

Die Aufnahme vom TV Szombathely von

Karpfenbesetz kann man hier besichtigen

 

   ------------

 

   

  

 

Fläche (Ha): Abért II.: 16,15 ha, Abért I.: 9,7 ha
Tiefe (M): 1,5
Boden: hart, lehmig
   
Pflanzen: Schilf, Laichkraut
   
Fische:

Karpfen, Döbel, Zander, Gängling, Gründling, Schneider, Brachsen

   
Regeln

Auf den Abért Teichen (Nr I-II) in Lukácsháza, darf man ab 1. Januar 2015. fischen, unter folgenden
Bedingungen:


- Alle gefangenen Fische- ausnahme von Zwergwels- müssen sofort zurücklassen(Catch
and Release)
- Ohne Kescher und Hakenlöser darf das Angeln nicht begonnen werden.
- Auf den Teichen darf man nur von Sonnenaufgang bis Sonnenutergang fischen, in der
Nacht darf man nicht angeln.
- Das Angeln ist mit lebendem Köderfisch und mit Fischscheibe nicht gestattet und die
Benutzung der Köderfischnetz ist auch verboten.
- Auf dem Teich Abért I. ist das Fliegenfischen und Spinnfischen nur mit einarmigem Haken
gestattet. Mehrfachhacken (Zwilling bzw. Drillingshacken) sind verboten.

Das Angeln ist mit anderer  Weise auf dem Teich Abért I. nicht erlaubt.
- Auf dem Teich Abért II. ist das Spinnfischen, Fliegenfischen nicht erlaubt.
- Auf der ganzen Fläche von Teich Abért I. ist erlaubt zu angeln.
- Auf dem Teich Abért II. sind nur die markierte Uferabschnitte befischbar. Am Ufer parallel
zu Bundesstrasse ist fischen verboten.
- Fahrzeuge dürfen nur am Parkplatz neben dem Teich Abért I. abgestellt werden. Das
Parken ist auf dem Damm streng verboten.
- Fütterung in grossem Masse der Fische ist verboten

Angelsordnung >>>

 

Kartenkauf:
1500 Ft - Tageskarte
   
Information:

Judit Németh - 0036/70/33-99-709

Verband der Sportanglervereine im Komitat Vas 0036/94/506-835

 

 

Information vom Bau des Dammes:

 

www.lukacshazitarozo.hu

 

Charakteristik des Abért I. und II. Sees:

Der Abért I. See ist durch dem Bach Gyöngyös mit dem Wasser versorgen. Der Abért II. See bekommt das Wasser von dem Abért I. See.

Nur in dem absteckten Parkplatz darf man parken

Beide Wassergebiet wurde durch Maschienenarbeit gebildet. Auf den Seeufern haben schon Wasserpflanzen erschienen. Der Damm und der Weg sind schon mit dem Gras bedeckt. In den See wurden Insel ausgebildet. Das Wasserqualität ist ebenfalls ausgezeichnet wie in Bach Gyöngyös.

Anfahrt: Autostrasse 87 Richtung Szombathely. Die See befindet sich gegenüber Bahnstation  in Stadtteil Kőszegfalva.

 

Ruhebanke warten auf den Familienmitgliedern

Dank der erfolgreicher Züchtung von Wildkarpfen, des ungarischen Fischereiverbandes, wurden in den letzten Tagen 80.000 Stk. Wildkarpfenlarven in den beiden Teichen bei Lukacshaza (Abert to I-II) ausgesetzt. Mit dieser Aktion möchte unser Verband dieser Spezies in unsere Gewässer wieder Einheimisch machen! Dieser Karpfenart gibt es schon seit langer Zeit in den Seen von Velence. Der Karpfen hat einen Schuppigen, langen und sehr starken Körperbau mit unglaublich guten Anpassungsfähigkeiten! Sehr Interessant ist auch das sie sich mit anderen Karpfen nicht laichen.

Die Züchtung will in der Zukunft den Bestand, in allen unseren Gewässern sichern, mit jährliche nachsetzen! 

 

5000 Stücke Gängling wurde in Abért See besetzt.

Fotos hier>>>

 

April 13, 2015

 

 



Sporthorgász Egyesületek Vas Megyei Szövetsége :: 9795 Vaskereszetes 165/2 hrsz. :: Ügyfélfogadás: h-cs 9-14h, p: 9-12h tel: 06 94 506 835 :: fax: 06 94 506 836 :: mobil: 06 70 33 99 703 :: e-mail: info@vasivizeken.hu
Vizek :: Turizmus :: Aktuális :: Szövetség :: Partnereink :: Galéra :: Kontakt